Mareike Achterberg

Mareike Achterberg

Mareike Achterberg

„Nur wer für eine Sache brennt, kann andere mit seiner Begeisterung anstecken.“ Die studierte Touristikerin und Marketingwirtin ist seit 1998 in der Dienstleistungsbranche tätig. Nach 5 Jahren Marketing-Leitung und 2 Jahren als Geschäftsführerin gründete sie die Marketing-Agentur ask-4 marketing & more, die seit 2015 den neuen, einprägsamen Namen Agentur Eselsohr trägt. Ihr weiteres Standbein ist der Muh-Kuh-Verlag. Sie brennt für die Themen Servicequalität, Marketing für Dienstleister und Xing. – Dipl. Betriebswirtin (DHBW) Fachrichtung Tourismus – Dipl. Marketingwirtin (BAW), Social Media Manager (BAW) – Dozent Zötler Gastroakademie – Dozent Lattemann & Geiger Schulungsakademie – Spezialistin für Dienstleistungsmarketing und Servicequalität.

Logo Agentur Eselohr Stand 7.9.15 kurven

Agentur Eselsohr

Hindelanger Str. 35
D-87527 Sonthofen
Tel.: 0049 (0) 8321 607 69 90
www.agentur-eselsohr.de
info@agentur-eselsohr.de

 

 

 

 

 

Alle Seminare von Mareike Achterberg

Aktuell keine Seminar-Termine

33 Marketingideen – von 0 bis 333 CHF

Gibt es tatsächlich Marketing-Ideen die nichts oder wenig kosten? JA, gibt es. Was ist denn Marketing? Bunte Flyer und aufwendige Broschüren drucken? Anzeigen schalten? Suchmaschinenoptimierung? Das sind alles Maßnahmen, die Sie tun können oder sollten. Die wirkliche Bedeutung von Marketing ist jedoch: „Die konsequente Ausrichtung aller unternehmerischen Aktivitäten auf den Kunden.“ Kreativität, Mut und kundenorientiertes Verhalten sind hierbei wesentliche Ansatzpunkte.

  • Kundenorientierung
  • Guerilla Marketing
  • Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft
  • Kunterbunte Online-Welt
  • Kooperieren und vernetzen
  • Das Seminar soll ein Anstoß sein, sich Gedanken zu machen. Und natürlich nehmen Sie 33 konkrete Tipps mit nach Hause.

Hurra ein Feedback – Der Umgang mit Beschwerden

Sind Sie ein Kaninchen, ein Reh oder eher ein Nashorn? Instinktiv reagieren wir alle auf Beschwerden anders. Und für die meisten von uns sind Beschwerden etwas ganz Schreckliches, das man möglichst schnell von sich schieben möchte. Am liebsten sollten sich die Kunden doch gar nicht beschweren. Dabei steckt in Kundenrückmeldungen richtig Geld. Geld, das wir verlieren oder gewinnen können!

  • Warum wir reagieren wie wir reagieren
  • Warum der Kunde reagiert wie er reagiert
  • Welchen Einfluss haben wir persönlich auf den Verlauf einer Beschwerde
  • Wie gehe ich mit Feedback um
  • Welche Rolle spielt die Beziehung zwischen den Mitarbeitern und zum Chef

Im Seminar erhalten Sie einen Rettungsring für „Notfälle“, wenn der Kunde einmal laut wird.